Abschreiben - Wachsenlernen | Lerntraining | Diana Rohrbeck

A wie Abschreiben – aus “Kinder mit LRS stärken”

Ein digitaler Bildungsimpuls von Wachsenlernen Lerntraining Diana Rohrbeck mit der Botschaft 'A wie Abschreiben: Abschreiben bringt nichts? Doch! Aber bitte richtig.' Das Bild zeigt eine Lernsituation, in der ein Jugendlicher konzentriert arbeitet, eingebettet in die Thematik des korrekten Lernens durch Abschreiben, illustriert durch ein Banner mit einem Baum und spielenden Kindern. Ein ermutigender Ansatz, der zeigt, wie Abschreiben im Lernprozess effektiv genutzt werden kann, um Wissen zu verstärken und zu festigen.

Fehler machen beim Abschreiben – das lässt manche Lehrer und auch Eltern verständnislos die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Es lohnt sich deshalb, genau zu schauen, was beim Abschreiben passiert.

A WIE ABSCHREIBEN

Als überflüssige Zeitverschwendung wird das Abschreiben mittlerweile verteufelt. Doch meine Erfahrung ist: Werden Abschreibübungen didaktisch sinnvoll eingesetzt, können Sie eine effektive Methode zur Verbesserung der Rechtschreibleistungen darstellen.

Abschreiben ist nicht gleich abschreiben

Kinder mit einer Lese-Rechtschreibschwäche neigen dazu, beim Abschreiben nicht das Wort an sich, sondern die einzelnen Buchstaben abzuschreiben. Eigentlich ist es sogar eher ein Abmalen. Manchmal liegt der eine Arme dabei gemütlich auf dem Tisch, um den Kopf abzustützen. Nicht selten erlebe ich, dass diese Kinder das abzuschreibende Wort vorher noch nicht einmal gelesen haben. Warum auch? Etwas zu lesen und sich anschließend merken zu müssen, kann anstrengend sein.

Die Strategie, Buchstabe für Buchstabe abzuschreiben, ist also durchaus nachvollziehbar, denn so muss das Wort

  1. nicht richtig gelesen werden,
  2. nicht gemerkt werden und
  3. diese Methode reduziert die Anzahl der Fehler.
Ob das Abmalen tatsächlich die Fehleranzahl minimiert oder ob es nur danach aussieht, schauen wir uns nun einmal genauer an.

Eine Strategie mit Nachteilen

Der große (immens große!) Nachteil der Strategie, bei der Buchstabe für Buchstabe abge”schrieben” wird, ist, dass sie das Einprägen der Wortbilder verhindert oder zumindest nicht voranbringt. Die automatische Wortbilder-Erkennung ist jedoch Grundlage für ein sicheres Lesen.

Der Faktor Zeit

• Das Abschreiben Buchstabe für Buchstabe dauert unverhältnismäßig lange, denn der Blick wandert immer wieder zwischen dem abzuschreibenden und dem geschriebenen Wort. Was bei einzelnen Wörtern zeitlich kaum auffällt, kann bei längeren Texten schnell zu deutlichen zeitlichen Unterschieden kommen. Der praktische Vergleich aus dem Alltag hilft, um die Problematik zu verstehen: Welche der beiden Angestellten im Geschäft für Uhren und Schmuck wird wohl einen längeren Arbeitstag haben? Die, die einen Blick auf die Bedienungsanleitung für das jeweilige Modell wirft und anschließend mit der Reparatur beginnt? Oder die, die Punkt für Punkt die Bedienungsanleitung abarbeiten muss? 

Banner Lesegeschwindigkeit

Das Schriftbild

• Das Schriftbild kann wackelig und unregelmäßig erscheinen. Das ist eine logische Konsequenz, wenn Bewegungsabfolgen immer wieder gestoppt werden müssen. Stellen Sie sich nur mal einen Basketballer vor, der zwischen seinen Dribbling-Schritten immer wieder überlegen muss, welche Bewegung als Nächste folgt. 

Banner Büchergeschenke

Aufmerksamkeitsfehler

• Hinzu kommt, dass übersehene Buchstaben (also nicht abgemalte Buchstaben) nicht entdeckt werden – eine Selbstüberprüfung ist also nur möglich, wenn wiederum Buchstabe für Buchstabe mit der Vorlage abgeglichen wird. Ein Maurer, der seine gerade und stabile Wand betrachtet, ist mit der Kontrolle seiner Arbeit schneller fertig als der, der die einzelnen Steine zählen muss.

Abspeicherprozesse

• Wieder findet keine Abspeicherung des Wortbildes statt. Damit Lesen und Schreiben problemlos funktionieren, muss das Gehirn auf fertige und sicher abgespeicherte Wortbilder zurückgreifen können. Um eine Vorstellung vom Motiv eines Puzzles zu bekommen, müssen wir uns das Bild auf dem Karton anschauen. Natürlich können wir auch ohne das Motiv mit dem Puzzlen loslegen und ganz sicher wäre das Puzzle auch irgendwann fertig. Aber puuh … ich glaube, dafür würde selbst mir die Geduld fehlen und ich puzzle leidenschaftlich gerne!

⇒ Eine Verbesserung der Lese- und Schreibleistung ist also gekoppelt an die Automatisierung der Wortbilder.

In der Praxis bedeutet dies: Ein Wort muss nicht immer wieder von Neuem hergeleitet und Buchstabe für Buchstabe erarbeitet werden, sondern ist in seinem Gesamtbild im Gedächtnis abgespeichert.

Banner Büchergeschenke

Damit die Automatisierung der Wortbilder erfolgen kann, ist es jedoch unumgänglich, sich immer wieder mit dem gesamten Wortbild auseinanderzusetzen.

♥ Mein Tipp

für Abschreibübungen aller Art:

Wort genau lesen ⇨ Wort in Silben sprechen und mögliche Fehlerquelle benennen ⇨ Wort abdecken ⇨ Wort in Silben sprechen und mögliche Fehlerquelle benennen ⇨  Wort schreiben ⇨ Wort kontrollieren

Der Fokus liegt ununterbrochen auf dem gesamten Wort. Bei längeren Wörtern werden diese beim Lesen in ihre Silben gegliedert. Der Schreibprozess findet dann auch Silbe für Silbe statt – die innere Stimme liest mit und kontrolliert, ob alle gesprochenen Buchstaben auch geschrieben wurden. Die Selbstkontrolle wird ebenfalls in Silben durchgeführt. Es kann helfen, mit dem Finger das Lesen und Kontrollieren zu unterstützen.

Vorlage Banner Schnitzeljagd

Vielleicht hört es sich für Sie gerade so an, als würde diese Methode das Lesen und Schreiben unnötig verkomplizieren und zeitaufwendig machen. Doch vertrauen Sie mir! Zeit investieren Sie nur am Anfang!

Ein Beispiel:

  • Ich lese das Wort “angenehm”.
  • In Silben spreche ich “an-ge-nehm”.
  • Der Wortstamm “nehm” kommt von “nehmen” und wird deshalb mit einem Dehnungs-H geschrieben.
  • Ich decke das gesamte Wort ab.
  • Nun spreche ich: “an-ge-nehm” wird mit einem Dehnungs-H geschrieben.
  • Ich schreibe das Wort und konzentriere mich auf die Silbe, die ich gerade spreche.
  • Silbe für Silbe schreibe ich alle Buchstaben, die ich höre.
  • Ich erinnere mich an eine mögliche Rechtschreibfalle: hier das Dehnungs-H.
  • Zum Schluss lese ich mein geschriebenes Wort noch einmal in Silben.
  • Und letztendlich lese ich das Wort unter der Abdeckung noch einmal in Silben.
  • Alles richtig? Dann bitte einmal kräftig auf die Schulter klopfen! ♥
Dies ist anfangs eine zeitaufwendige Methode – aber sie ist sehr effektiv und nachhaltig!

MATERIALIEN PASSEND ZUM THEMA "ABSCHREIBEN"

Deutsch Die 100 häufigsten Fehlerwörter + Abschreibtexte
Lesetraining Wörter aufbauen - Lesekarten

Eine Methode mit Nachhaltigkeit

Wer das Abschreiben von der Tafel (oder aus dem Heft, von der Karte, etc.) beherrscht, weiß, worauf er oder sie achten muss.

Letztlich ist nämlich auch das Schreiben aus dem Gedächtnis nichts anderes als Abschreiben – nur eben von einer imaginären Tafel. 

Ich möchte Sie dazu ermutigen, das Abschreiben von Beginn als effektive und nachhaltige Methode für sich zu nutzen. Je früher Wortbilder sicher im Gedächtnis abgespeichert sind, umso schneller können auch verwandte Wörter hergeleitet und sicher geschrieben werden. 

Und letztlich ist Lernen auch nur ein Sport – wer es regelmäßig und konzentriert tut, dem wird es mit der Zeit immer leichter fallen. Unser Gehirn gewöhnt sich an wiederkehrende Mechanismen. Und spätestens wenn es um das Einüben von englischen Vokabeln geht, werden Sie dankbar dafür sein, dass der Prozess des Abschreibens bereits sicher funktioniert.

Zum Thema Rechtschreibung und Handschrift hat auch meine Kollegin Dr. Dina Beneken einen informativen Artikel geschrieben. Unter dem Punkt 

“Wie kannst Du Deinem Kind gezielt bei der Rechtschreibung helfen?”

(weiter unten im Artikel) berichtet sie vom Einsatz der persönlichen Fehlerkartei. Sie als Eltern können auf diese Weise Ihr Kind zielgerichtet und individuell bei der Bewältigung seiner Schwierigkeiten beim Schreiben unterstützen.

Banner Lesetraining

FÜR FORTGESCHRITTENE ABSCHREIBER

Fortgeschrittene Abschreiber können die Technik des bewussten und fokussierten Abschreibens auch direkt mit einer sehr effektiven Lernmethode verknüpfen.

Die Mindmap ist eine Sammlung von wichtigen Informationen, Daten und Fakten. So bekommt der oder die Lernende einen Überblick über die zu lernenden Inhalte und schafft eine übersichtliche Struktur, die das Abspeichern von Informationen zusätzlich unterstützt.

In diesem Artikel schreibe ich darüber, warum die Verbindung von Mindmaps und Karteikarten nur empfehlen kann! 

Mindmaps

PACKEN WIR ES AN

Sie wollen direkt loslegen? Dann schauen Sie doch mal hier, mit welchen Hilfsmitteln ich am liebsten arbeite:

Stifte in verschiedenen Farben, die sich beliebig oft wegradieren lassen

Banner Newsletter (2)

→ karierte Karteikarten, damit die Abstände zum Blattrand einheitlich sind

→ ein großer Karteikasten aus Holz, damit alles seinen Platz findet und er immer größer werdende Kann-Stapel nicht durchs Zimmer fliegt

Ja, es handelt sich bei meinen Empfehlungen um Affiliate-Links. Damit unterstützen Sie mich dabei, mich um das wirklich Wichtige im Leben zu kümmern – Ihre Kinder

HIER GIBT ES NOCH MEHR ZUM LESEN...

Silben lesen Lesetraining

S wie Silben

Wie kann das Sprechen und Schreiben in Silben dabei helfen, beim Abschreiben zusätzlich Fehler zu reduzieren?

Selbstkontrolle

S wie Selbstkontrolle

Ein sicheres System zur Selbstkontrolle zu etablieren, bedeutet, die Fehleranzahl weiter zu reduzieren.

Schreibschrift und Rechtschreibung

Schreibschrift und Rechtschreibung

Studien zeigen, dass auch Schreibschrift dazu beiträgt, beim Schreiben weniger Fehler zu machen.

 

Banner Affiliate Marketing (3)

Banner Vertrauen

 

 

4 Comments

    1. Diana Rohrbeck

      Vielen Dank für diese liebe Rückmeldung! Das freut mich sehr! 🥰

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert