Lesetraining

Auf dieser Seite finden Sie zunächst eine theoretische Einführung in die Benutzung der Lesekarten und anschließend eine Übersicht über die Lesekarten-Pakete.
Langsames und stockendes Lesen ist nicht nur anstrengend und frustrierend – es hindert auch das Gehirn daran, das Gelesene adäquat zu verarbeiten. Das Leseverständnis bleibt auf der Strecke. Die Folge ist, dass Kinder mit Schwierigkeiten beim Lesen meist nur schwer wiedergeben können, was sie da gerade gelesen haben. Dies führt zu Frust auf allen Seiten – und zu Problemen in weiteren Fächern.

Mit einem intensiven Lesetraining können Sie dem innerhalb weniger Wochen entgegenwirken!

  • Wählen Sie eine Kategorie innerhalb der Lesekarten aus. Orientieren Sie sich dabei nicht am Ziel des Lesetrainings, sondern an der Ausgangslage des Kindes. Beispiel: Ein Kind, das zum Ende der dritten Klasse Wörter mit vier und mehr Buchstaben zusammenbaut (also nicht automatisch erkennt, sondern Buchstabe an Buchstabe fügt), könnte mit den Lesekarten “Ähnliche Wörter” beginnen. Die automatische Worterkennung wird hier dadurch unterstützt, dass das Gehirn auf wiederkehrende Buchstabenkombinationen zurückgreifen kann.
  • Lassen Sie sich mindestens eine Karte pro Tag mehrmals vorlesen. Begleiten Sie das Lesen, damit sich keine Fehler einschleichen. Es kann hilfreich sein, das eigenständige Lesen und Vorlesen abzuwechseln, um die Abspeicherung der Wortbilder zusätzlich über das akustische Gedächtnis zu unterstützen. Eine Verbesserung wird sofort für alle sichtbar sein! Loben Sie diese Fortschritte ruhig überschwänglich!
  • Entsteht der Eindruck, die Karte sei “auswendig gelernt”, ist das Tagesziel erreicht. In diesem Moment ist das Wortbild mit dem gesprochenen Wort verknüpft.
  • Eine noch ausführlichere Beschreibung finden Sie hier 

Ich darf keine Heilversprechen geben – doch ich habe noch nie ein Kind erlebt, das mit dieser Methode keine Fortschritte machen konnte!

Schon nach wenigen Wochen werden Sie die ersten positiven Veränderungen bemerken: Mit einer Steigerung der Lesegeschwindigkeit nimmt das Verstehen des Gelesenen zu. Der Freude am Lesen sind von nun an keine Grenzen mehr gesetzt!

Alle Suchergebnisse