R wie Regelwissen – aus “Kinder mit LRS stärken”

Regelwissen

Verbesserungen im Bereich der Rechtschreibung brauchen Zeit und individuell angepasste Übungen. Doch ohne Regelwissen ergeben die einzelnen gelernten Bausteine nur wenig Sinn. Aus diesem Grund ist es unbedingt notwendig, einem Kind das Wissen an die Hand zu geben, welches es benötigt, damit die Logik der Rechtschreibung erkennbar wird.

Das rechte Schreiben ist nicht selbstverständlich

Dem routinierten Schreiber fallen Regeln und Regelmäßigkeiten häufig gar nicht mehr auf – weil er automatisch die richtige Schreibweise wählt, ohne sie herleiten zu müssen. Doch Kinder mit einer Lese-Rechtschreibschwäche profitieren davon, wenn sie sich im Zweifelsfall auf ein vorhandenes Regelwissen stützen können. Es gibt ihnen Orientierung und Struktur.

Bei Regeln ist es genauso wie bei allen anderen Lerninhalten: Durchlesen allein genügt nicht.

Erst das Wiedergeben, Erklären, Anwenden und Üben zeigt uns, ob wir ein Thema tatsächlich verstanden haben

Die meisten Fehler werden übrigens in folgenden Bereichen der Rechtschreibung gemacht:

Großschreibung, Dehnung und Dopplung, S-Laute

Und die Regeln für diese Bereiche der Rechtschreibung sind vergleichsweise übersichtlich. Relativ betrachtet können hier also mit wenig Investition viele Fehler vermieden werden.

Regelwissen

SPIELE FÖRDERN REGELBEWUSSTSEIN

Ganz heißer Tipp von mir

Auf der Seite von Dr. Dina Beneken (Integrative Lerntherapeutin) finden Sie eine fantastische Übersicht von verschiedenen Spielen und welche Kompetenzen mit diesen gefördert werden können.

Denn Fakt ist: Kinder können schon sehr früh ein Bewusstsein für Regeln und Regelmäßigkeiten entwickeln. Und Spielen ist doch die schönste Möglichkeit des Lernens 💕  

REGELN IN ÜBERSICHTEN

Regelwissen, insbesondere in der Rechtschreibung und Grammatik (unabhängig davon, ob es sich um die eigene Sprache oder um eine Fremdsprache handelt), sorgt in manchen Familien für Bauchschmerzen.

Denn die Regeln

📌 wollen entweder nicht hängen bleiben oder

📌 ergeben im Kopf einfach keinen Sinn oder

📌 können zwar auswendig aufgesagt werden – das ändert aber nichts an der Fehlerzahl im Text.

Und da mir dieses Problem seit Jahren immer wieder begegnet, habe ich irgendwann angefangen, meine eigenen Fördermaterialien zu erstellen – auf die besonderen Schwierigkeiten meiner Trainingskinder angepasst.

✔️ übersichtlich

✔️ kleinschrittig

✔️ mit wiederkehrendem Aufbau

 ✔️selbsterklärend

✔️ und mit Lösungen

HIER GIBT ES NOCH MEHR ZU LESEN

wachsenlernen blog

Zeit, die wir eigentlich nicht haben

Sie haben bei Ihrem Kind ein merkwürdiges Bauchgefühl? Ich ermutige Sie, nicht in eine Naja-mal-sehen-wie-sich-das-alles-entwickelt-Haltung verfallen, sondern aktiv zu werden!

in Silben lesen Lesetraining

S wie Silben

In diesem Artikel spreche ich noch genauer über das Zerlegen eines Wortes in seine einzelnen Silben und den daraus zu ziehenden Gewinn für den Förderunterricht.

wachsenlernen

Schreibschrift und Rechtschreibung

Und warum ist es eigentlich wichtig, in einer gesunden Körperhaltung zu schreiben? Nur, damit alles schön aussieht? Nein, nicht nur! Denn Schreiben und Rechtschreiben bedingen einander.

ALLES KOMPAKT IN EINER LEKTÜRE

Sie hätten gerne alle Tipps aus der Reihe “Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche stärken” kompakt in einem Heft? Das können Sie sehr gerne haben! 👏 

Der große Vorteil an einer “echten Lektüre” ist die Veranschaulichung: Machen Sie sich Notizen über Erfolge oder Hürden. Lassen Sie Ihr aktuelles Ziel aufgeschlagen auf dem Kühlschrank liegen. Und nutzen Sie den besseren Überblick über all die Punkte, die Sie interessieren.