Stadtspiel-Schnitzeljagd Wachsenlernen | Lerntraining | Diana Rohrbeck

Leseförderung per Stadtführung

Stadtspiel-Schnitzeljagd

Das junge Unternehmen Stadtspiel-Schnitzeljagd zeigt, wie einfach Leseförderung im Alltag gelingen kann. Und schenkt Ihnen 10 % Rabatt auf jeden Kauf einer Stadtführung.

Erschreckend schlechte Leseleistungen

Eine Studie nach der anderen zeigt uns, dass die Lesefähigkeiten von Kindern seit Jahren zurückgehen und nicht mehr dem entsprechen, was ihnen im Alltag abverlangt wird. Die Gründe dafür sind zahlreich und sicherlich auch mindestens genauso individuell wie jedes Kind selber.

Eine nachhaltige Leseförderung kann nur dann erfolgreich sein, wenn die möglichen Ursachen für die katastrophal schlechten Untersuchungsergebnisse zumindest am Rande bekannt sind. Klar, das Wissen über die Ursache löst noch lange nicht das Problem. Aber es kann uns dabei helfen, passendere Lösungsansätze zu konzipieren.

Mögliche Ursachen für nicht altersgerechte Lesekompetenzen

Punkt Nr. 1: die Familienverhältnisse haben sich verändert.

Während unsere Generation sich noch an Eltern erinnern kann, bei deinen ein Elternteil ausreichend war für das Verdienen des Familieneinkommens, sieht die Situation heute in den meisten Fällen anders aus. Beide Elternteile verdienen teilweise Vollzeit das gemeinsame Einkommen und gelten damit oft noch immer nicht zu den Wohlverdienenden der Gesellschaft. Das System Schule versucht dies auszugleichen mit dem Ausbau von Ganztagesschulen und vielfachen Angeboten innerhalb und außerhalb des Regel-Schulangebots.

Kann dies den besonderen und individuellen Schwierigkeiten mancher Kinder gerecht werden?

Die Realität sagt deutlich Nein. Denn es gibt immer wieder Kinder, die schon sehr früh aus dem Raster fallen und definitiv mehr persönliche und individuelle Zuwendung benötigen würden, um eigene Hürden zu überwinden. Dies kann der Schulalltag jedoch kaum leisten. Das Ergebnis sind verschleppte Barrieren. Und insbesondere beim Lesen, Schreiben und Rechnen führt dies schnell dazu, dass Kinder spätestens ab der 3. Klasse das Gefühl haben, abgehängt zu sein und spätestens ab der weiterführenden Schule dies auch in den Schulnoten sichtbar wird.

Banner Lesegeschwindigkeit

Welches Fazit ziehen wir daraus?

Ich bin definitiv die Letzte, die dafür ist, dass Frauen zurück an den Herd gehören – Never Ever! Was wir jedoch deutlich sehen, sind die zwei Seiten der Medaille, die jede Veränderung nach sich zieht. Während Frauen unabhängiger werden durften in den letzten Jahrzehnten, sich selbst entfalten konnten, eigenen Einkommen verdienen, für sich selbst sorgen und eine eigene Rentenabsicherung aufbauen können (um nur ein paar Errungenschaften zu nennen), hat diese Entwicklung definitiv auch Nachteile. Und zu denen gehört, dass manche Kinder nicht die nötige Zeit zu Hause finden, um in Ruhe und intensiver Betreuung und Begleitung fehlende Inhalte aus dem Unterricht nachzuarbeiten. Natürlich war auch schon früher nicht jede Familie in der Lage, den Schulalltag im Einzelsetting zu Hause nachzuarbeiten.  Dennoch war mit dieser Rahmenbedingung einzelnen Schülerinnen und Schülern geholfen, da mehr Zeit für die Hausaufgaben zur Verfügung stand und mehr Ruhe war für die Hausaufgaben-Atmosphäre als dies beispielsweise in der Hausaufgabenbetreuung in der Schule überhaupt möglich sein kann.

Banner Büchergeschenke

Eine Musterlösung für dieses Problem ist derzeit nicht in Sicht. Fakt ist jedoch, dass die Veränderungen innerhalb der Familien ihre Auswirkungen für Schulkinder deutlich zeigen.

Punkt Nr. 2: Die Schule ist zu einem Ort für alles geworden

Während das dreigliedrige Schulsystem (vielen, aber nicht allen) Kindern erlaubte, sich nach ihren individuellen Möglichkeiten innerhalb eines geschützten Raumes Gleichgesinnter zu entfalten, hat die mehr oder weniger starke Auflösung des dreigliedrigen Schulsystems neben seinen Vorteilen auch deutliche Nachteile.

Was definitiv nicht zu leugnen ist, ist der durchaus als positiv zu bewertende theoretische Ansatz der Auflösung des dreigliedrigen Schulsystems. Kinder aus sogenannten Arbeiterschichten haben nun tendenziell die Möglichkeit, zu studierenden Akademikern aufzusteigen. Zahlen zeigen jedoch, dass dieser Ansatz in der Realität viel zu wenig Anwendung findet. Währenddessen müssen wir zusehen, wie ein Gesamtschulkonzept dafür sorgt, dass Kinder, deren Leistungen nicht denen entsprechen, die von ihnen erwartet werden, zusehends zurückbleiben.

Gescheiterte Ideale

Zusätzlich kommt hinzu, dass das Thema Inklusion nicht den Erwartungen entspricht, die von ihm zu erwarten waren. Große Versprechen der Politik blieben unerfüllt, da die dafür notwendigen Rahmenbedingungen nie geschaffen wurden und auch nicht geschaffen werden können (traurige Erkenntnis meinerseits). Dies führt dazu, dass Lehrkräfte in Schulen, aber auch in Kindergärten und allen sozialen Einrichtungen einem immer größer werdenden Aufgabenbereich gegenüberstehen, denen weder zeitliche noch räumliche oder pädagogische Konzeptionen gegenüberstehen.

Banner Büchergeschenke

Die Folge ist in vielen Bereich eine große Überforderung, was beispielsweise daran zu erkennen ist, dass die Anzahl der Lehrkräfte, die alleine in den letzten Jahren durch ein Burn-out und Überbelastung ausgefallen sind, überdurchschnittlich zunehmen. Die Schule ist nicht mehr nur ein Ort des Lernens und vor allem des gemeinsamen Lernens, sondern auch ein Ort, um Verhaltensauffälligkeiten in den Griff zu bekommen, erzieherische Defizite auszugleichen, den Kindern beim Anziehen, beim Essen, bei der Selbstorganisation oder der Entwicklung einer angemessenen Wortwahl zu unterstützen. Zweifellos sind dies Dinge, die auch in eine Schule gehören, jedoch müssen wir akzeptieren und erkennen, dass das Ausmaß eine solche Größe angenommen hat, dass Schule all diese Aufgaben nicht (mehr) leisten kann.

Punkt Nr. 3: Methoden, die an ihrem Ziel vorbeigeschossen sind

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der zu benennen ist, um die aktuelle Bildungsmisere in Worte zu fassen, ist die Entwicklung von Methode im Unterrichtsalltag, die nicht halten, was sie einst versprachen.

Lesen, Schreiben und Rechnen sind Fähigkeiten, die eine didaktische Vorarbeit und eine anschließende intensive Nachbereitung erfordern. Die oben genannten Punkte, machen es oft nicht möglich, dass Kinder und Familien die Zeit finden, diese Übungen zu Hause fortzuführen.  Gleichzeitig wird in Schulen selbst mit Methoden gearbeitet, deren Misserfolg mittlerweile deutlich widerlegt ist.

Immer wieder begegne ich Aussagen der Lehrer, dass man Schüler nicht mit anstrengender Rechtschreibung überfordern möchte. Immer wieder bekomme ich die Rückmeldung, dass Grammatik überbewertet und deshalb möglichst lange als Unterrichtseinheit vermieden wird. Die Folge liegt klar auf der Hand: Kinder, die während ihrer Grundschulzeit keine ausreichenden Strategien an die Hand bekommen haben, um ihre Lese- und Rechtschreibleistungen adäquat zu entwickeln, werden über ein bestimmtes Maß an Kompetenz nicht hinauswachsen können. Hier sind sie angewiesen auf Erwachsene, Lehrkräfte, Eltern und ein Umfeld, das die Entwicklung nötiger Kompetenzen begleitet.

Vorlage Banner Schnitzeljagd

Punkt Nr. 4: Medien suggerieren uns, wir würden das Lesen und Schreiben nicht mehr benötigen

Apps, Übersetzungsprogramme, Vorlesestift, schnelle Bilder in den sozialen Medien, geben uns immer wieder das Gefühl, dass Lesen und Schreiben nicht mehr die Kompetenzen sind, die in unserer Gesellschaft benötigt werden. Ist dies denn wirklich so?

Schauen wir mal genau hin in unseren Alltag, wann wir das Lesen und Schreiben tatsächlich benötigen.  Ich gebe Ihnen recht, wenn Sie jetzt denken „ja es ist wahrlich viel weniger geworden, wie oft ich so am Tag lesen oder schreiben muss“. Wenn ich allerdings tatsächlich lesen und schreiben muss, dann auf dem gleichen Niveau wie eh und je.  Apps tragen lediglich dazu bei, dass wir das Lesen und Schreiben weniger üben im Alltag. Weniger wichtig ist es jedoch nicht geworden.

 

Stadtspiel-Schnitzeljagd Banner

Und was hat das Ganze nun mit einer Stadtführung zu tun?

Stadtspiel-Schnitzeljagd ist ein junges Unternehmen, welches Stadtführungen konzipiert – mal etwas anders. In einer wunderschönen aufbereiteten Metalldose bekommt der Kunde verschiedene Karten, die ihn innerhalb einer Stadt von Station zu Station führen. Auf einer Karte befinden sich informative Details zu den einzelnen Orten. Interessant erläutert und optisch aufbereitet wird der Erkunder an den Sehenswürdigkeiten einer Stadt und deren Geschichte vorbeigeführt.

Die einzelnen Stationen sind in Umschläge verpackt und nummeriert, sodass die Überraschung bleibt, wo der Weg als Nächstes hinführt.

Und das ganz besondere an Stadtspiel-Schnitzeljagd ist, dass es auch Stadtführungen speziell konzipiert für Kinder gibt.  Die Texte sind angemessen kurz und trotzdem ausreichend informativ und mit ansprechenden Bildern hinterlegt. Mit Freude suchen die Kinder die Details an den jeweils besuchen Orten, um das Rätsel zu lösen und anschließend den nächsten zu öffnendem Umschlag herauszufinden.

Diese kleinen Rätsel machen die Stadtführung besonders spannend, denn sie bringen die Kinder dazu, sich intensiver mit den geschichtlichen Orten einer Stadt zu befassen. Mal ist es eine Jahreszahl, mal eine versteckte Figur – so wird der Standrundgang mit Stadtspiel-Schnitzeljagd zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Und nun schließt sich endlich der Bogen zur Leseförderung

Aus eigener Erfahrung kann ich davon berichten, mit wie viel Freude Kinder eine Stadtführung mit Stadtspiel-Schnitzeljagd genießen und erleben! Meine Jungs waren von der ersten bis zur letzten Minute fasziniert (und insgesamt waren es etwa 120).

Banner Lesetraining

Also sprach ich Stadtspiel-Schnitzeljagd persönlich an und erzählte ihnen von meiner Begeisterung dafür, dass ihr Produkt genau das kann, was ich seit Jahren versuche, Eltern immer wieder zu vermitteln: Authentische Leseanlässe schaffen, damit die Leseförderung und der Vorteil des Lesens nicht alleine auf die Schule beschränkt wird, sondern für die Kinder einen wahren Alltagsbezug bekommt.

Hier ist der Facebook-Beitrag von Stadtspiel-Schnitzeljagd zu meiner Begeisterung.

Stadtspiel-Schnitzeljagd Verlosung

Anders als uns immer wieder suggeriert wird, sind Lesen und Schreiben keine Kompetenzen, die immer mehr an Bedeutung verlieren. Vielmehr ist es so, dass sie zwar immer weniger gefördert und beachtet werden, jedoch bei Gebrauch immer noch im gleichen Maße notwendig sind. Das Warten an der Bushaltestelle erfordert ein schnelles Erfassen der Zeiten und der nächsten Umsteigestation. Straßenschilder, Packungsbeilagen, Warnhinweise – überall muss gelesen werden. Formulare, Anträge, Dokumente müssen mit der gleichen Sorgfalt gelesen und ausgefüllt werden wie eh und je. Ja, es gibt Autokorrekturen und Vorlesestifte und andere tolle Erfindungen, die uns das Leben erleichtern (können). Doch sie ersetzen nicht die Notwendigkeit, die Basisfähigkeiten zu beherrschen.

Die Macher von Stadtspiel- Schnitzeljagd haben sich über meine Kontaktaufnahme gefreut, sowie das Kompliment, wie sehr sie zur Leseförderung von Kindern beitragen können.

Und das Schöne ist: Sie möchten meine Bemühungen, die Lese- und Schreibkompetenzen zu stärken, gerne unterstützen!  

Mit diesem Code bekommen Sie auf jeden Kauf einer Box mit einer Stadtführung von Stadtspiel-Schnitzeljagd 10 % Rabatt!

Banner Newsletter (2)

Wachsenlernen10

Ich freue mich sehr, dass die Macher von Stadtspiel-Schnitzeljagd damit die gleichen Werte vertreten wie ich!

Leseförderung und die Förderung der Lesekompetenzen sollten eines der höchsten Ziele unserer Gesellschaft sein, da lesen können oder eben nicht lesen können einen Unterschied macht! Oder wie ich es gerne sage: „Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Wer nicht lesen kann, ist klar im Nachteil!“

Stadtspiel-Schnitzeljagd Banner

Werfen Sie doch einfach mal einen Blick auf die Weibsite von Stadtspiel-Schnitzeljagd. Sie werden begeistert sein!

EXTERNE LESEFÖRDERUNG

Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben lösen sich nicht von selbst! 

Und gleichzeitig sind die Basiskompetenzen Lesen, Schreiben und Rechnen grundlegende Faktoren, die über Erfolg oder Misserfolg in der Schule entscheiden.

Ein individuelles Lesetraining kann die Lesegeschwindigkeit innerhalb weniger Wochen verdoppeln – und mit zunehmender Lesegeschwindigkeit nimmt auch das Textverständnis zu.

Starten Sie am besten noch heute und informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten, Ihr Kind optimal und nachhaltig zu unterstützen!

Das Bild zeigt Diana Rohrbeck in einem gelben T-Shirt und mit einem Headset auf dem Kopf. Sie verkörpert in Inhaberin von Wachsenlernen Lerntraining, Unterstützung und Informationen bei LRS beim Kind.

 

Banner Vertrauen

Banner Affiliate Marketing (3)

 

 

7 Comments

  1. Caroline Sommer

    Wow, das ist wirklich großartig, dass Du diesen Wert so hoch hältst! Ich musste als Mutter vor 25 Jahren so viel kämpfen für meine Tochter mit Lese-Rechtschreib-Schwäche – und heute ist sie selbst Lehrerin mit Schwerpunkt Sonderpädagogik an einer Freien Grundschule hier in Berlin! Ich freue mich wirklich, deine Arbeit und deine Bemühungen zu sehen, um Kindern dabei zu helfen, aktiv und gerne zu lesen.

    1. Diana Rohrbeck

      Vielen Dank für diese liebe Rückmeldung! Ja, Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen ist für mich wirklich zur Herzenssache geworden.
      Ich gratuliere deiner Tochter zu ihrer Berufswahl! Ohne sie zu kennen, weiß ich, dass der Weg oft steinig und mühsam gewesen sein wird!

      Das heißt, du wärst gerne im Lostopf?

  2. Maren Maier

    Weil meine Wunschheimat Köln so viele wunderschöne Ecken hat, die von mir entdeckt werden wollen, würde ich sehr gerne die Box für Köln gewinnen 😍😍😍

    1. Diana Rohrbeck

      Na dann heißt es jetzt wohl Daumendrücken!

  3. Julia Borner

    Wir kommen aus dem schönen Bergischen Land und fühlen uns dem kölschen Veedel sehr verbunden. Und was liegt da näher, das unser begeistertes Tanzmariechen Köln mal so richtig erforscht und dabei noch ihre Lesenüdigkeit geknackt wird. Wir würden uns tierisch freuen.

    1. Diana Rohrbeck

      ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert